Loading...

Change

Kommunikation bei Veränderungsprozessen

Megatrends wie Digitalisierung oder Globalisierung, intensiver Wettbewerb oder neue rechtliche Rahmenbedingungen stellen Unternehmen immer öfter vor zentrale Herausforderungen. Der Innovationsdruck auf Unternehmen steigt. Ob Veränderungsprozesse, Innovationsoffensive oder Neupositionierung: Diese Prozesse verlangen nach strategischem Change Management und professioneller Change Kommunikation – nach innen und nach außen.

Wir packen da an, wo Sie uns brauchen! Wir identifizieren die wahren Veränderungstreiber und Bruchstellen, begleiten das Management und Kommunikatoren in Strategie-Workshops und individuellen Formaten: von der Führungskräfteveranstaltung über Szenario-Trainings bis hin zum Innovationsprozess.

Gerne begleiten wir Sie mit professionellem Change Management während Ihres Veränderungsprozesses. Kontaktieren Sie noch heute unsere Experten.

Cases

Digitale Transformation

Die digitale Revolution ist im Gange und verändert, wie wir arbeiten. Ein österreichischer Baukonzern macht sich mit Zukunftsprojekten fit für die Herausforderungen der Zukunft. Neue digitale Arbeitsmethoden für das Bauwesen werden entwickelt und integriert und Innovation vorangetrieben. Wie geht man mit dem digitalen Wandel um? Wie kommuniziert und begleitet man eine Veränderung, deren Ausgang noch nicht absehbar ist? Welche neuen Technologien und spannende Formaten nutzen wir für die Kommunikation der Zukunftsprojekte?

Strategiewechsel

Ein börsennotierter amerikanischer Pharmakonzern setzt auf neue Kompetenzen und spaltet sich. Auch in Österreich muss ein neues Unternehmen aufgebaut werden: neue Strategie, neue Struktur, neuer Standort, neue Kultur. Wie einen solchen Change kommunizieren? Warum braucht es bei einer solchen Kulturveränderung das Wohlwollen aller Mitarbeiter? Und wie setzt man diesen Veränderungsprozess in kurzer Dauer am besten um?

Neuer Standort

Ein Wiener Unternehmen zieht an einen neuen Unternehmensstandort. Statt Einzelbüros erwartet die 130 Mitarbeiter ein Open-Office-Konzept. Die Emotionen gehen hoch, denn ein Umzug betrifft jeden Mitarbeiter unmittelbar. Vor allem aufgrund veränderter Anfahrtswege, neuer Büroräume und neuer Platzverteilung. Wie geht man mit dieser Veränderung um? Wie mit Ängsten und Befürchtungen? Wann und wie kommuniziert man den Standortwechsel? Und wie gestaltet sich der gesamte Change-Prozess, damit dieser zum Unternehmen passt und bei den Mitarbeitern Lust auf den neuen Standort weckt?

Neue Marke

Ein österreichischer Energiekonzern will seine etablierte Positionierung neu am Markt ausrichten und an die veränderten Kundenanforderungen anpassen: neue Strategie, klare Markenstruktur, moderner und kreativer Auftritt. Wo und wie positioniert das Unternehmen seine Marke, um stark aufzutreten und sich für zukünftige Herausforderungen gut aufzustellen? Was braucht es, um eine Marke erfolgreich neu auszurichten? Und wie kann ein Markenrelaunch genutzt werden, um neue Kunden anzusprechen?

Neues Management

Ein Technologieunternehmen mit 500 Mitarbeitern, einer minimalen Mitarbeiterfluktuation und einem Geschäftsführer, der das Unternehmen führt, als wäre es sein eigenes: Nach 15 Jahren übergibt der Geschäftsführer seine Aufgaben an einen unternehmensexternen Nachfolger. Wie kann ein solcher Prozess möglichst ohne Reibungsverluste gelingen? Wann ist der richtige Zeitpunkt, um so einen Change zu kommunizieren? Und wie positioniert man den neuen Geschäftsführer im Unternehmen und bei den Zielgruppen?

Innovation

Die österreichische Tochtergesellschaft eines international agierenden Industrieunternehmens mit rund 350 Mitarbeitern in Österreich steht vor einer großen Herausforderung: nach einem harten Restrukturierungsschritt ist das Unternehmen nun gefordert, auf den digitalen Wandel zu reagieren und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Wie können Innovation und Digitalisierung in die Unternehmensstrategie integriert werden? Wie wird die Unternehmenskultur fit für den digitalen Wandel? Wie kann Kommunikation die Zukunft eines traditionellen Industrieunternehmens mitgestalten? Und wie werden Ängste und Widerstände von Mitarbeitern überwunden?